1-Tagestour „Mirower Seen“ Richtung Süden

Urlaubstour - von/bis Kanustation Mirow

Vollbildanzeige

Fahrtstrecke

Kanustation Mirow – Mirower See – Zotzensee – Mössensee – Vilzsee – Fleeth –
und zurück zur Kanustation, dabei aber in Mirow am Bootshafen rechts abbiegen und durch eine sehr niedrige Durchfahrt um die Schloßinsel und die Liebesinsel herumfahren.

Länge dieser Tagestour: ca 22 km.

Natürlich läßt sich die Tour auch verkürzen, in dem man einfach früher umkehrt.

Sehenswürdigkeiten

In Mirow lohnt ein Besuch der Schloßinsel. Zwar wird das Schloß z. Zt noch renoviert und steht nicht zur Besichtigung frei, aber ein Besuch der Kirche mit Besteigung des Kirchturmes, sowie ein Rundgang über die Liebesinsel lohnt allemal. Aussteigen aus den Booten ist zwar etwas schwierig, weil die vorhandenen Stege nur bedingt für Paddler geeignet sind, ist aber am Ende des Bootshafens mit Einschränkungen möglich. An der Brücke zur Schloßinsel befindet sich auch die Touristinformation.

Am Wendepunkt der Tagestour in Fleeth befindet sich ein kleiner Badestrand (bitte unbedingt rechts davon außerhalb der Badebegrenzung anlanden) sowie ein kleiner Laden mit Eisverkauf.

Besonders sehenswert an dieser Tour sind die Bootshäuser von Mirow am Mirower See und am Kanal.

Erwähnt werden muß aber auch, daß die gesamte Strecke Bundeswasserstraße ist, und entsprechend gerade in der Ferienzeit und an Wochenenden stark von Motorbooten befahren wird.

Verpflegung

In Mirow gibt es zahlreiche Gaststätten. Eine sehr attraktive Möglichkeit, gutes Essen mit einem tollen Blick auf das Wasser einzunehmen: „Strandrestaurant Mirow“, (Tel.: 039833 – 20806). Hier befindet sich auch eine schöne Badestelle.

Räucherfisch gibt es beim Mirower Fischer Uwe Hagen. Sein Imbiss liegt direkt am Mirower See unmittelbar vor der Einfahrt in den Mirower Kanal.

Sehr empfehlenswertes Essen, bei gutem Wetter tolle Sitzmöglichkeiten auf der Terasse am See. Leider im Sommer häufig durch Gäste des Feriendorfes in Granzow überlaufen.

Habt Ihr noch Fragen?

Hier könnt Ihr das Formular ausfüllen um Informationen anzufordern.
Ihr könnt uns aber auch gern telefonisch kontaktieren, oft lassen sich Fragen am Telefon wesentlich effektiver erklären.